Resistive Touchscreens

Wir bieten unseren Kunden vielfältige Lösungen im Bereich Folientastaturen und Touchscreens. Besonders in raueren Umgebungen, wie in der Industrie, der Produktion und in der Medizintechnik müssen solche Eingabesysteme besonderen Ansprüchen genügen. Unsere resistiven Touches sind nicht nur wasserabweisend und unanfällig gegen hohe Luftfeuchtigkeit, sie sind außerdem schmutzabweisend und Dank einer speziellen Beschichtung der Oberfläche wenig staubanfällig.

Wir sind bestrebt, dabei ein möglichst umfassendes Leistungspaket zu schnüren, um Ihnen ein zuverlässiges und komplettes Produkt liefern zu können. Mit unserer mehr als 15-jährigen Erfahrung im Bereich der Touchsysteme beraten wir Sie gerne bereits in der Design-in-Phase und entwickeln genau auf Ihre Anwendung abgestimmte Lösungen.

Funktionsweise resistiver Touchscreens

Für Industriesteuerungen ist die resistive Touch Einheit nach wie vor nicht weg zu denken. Auch im Bereich der Smartphone-Technologie findet das intelligente Display häufigen Einsatz. Die einfach gehaltene Funktionsweise ist nach wie vor Einzigartig: bestehend aus zwei leitfähigen ITO-Schichten, die durch isolierte Abstandshalter getrennt werden, reagiert der Touchscreen auf Druck. Erfolgt Kraft auf die obere Schicht, wird diese auf die untere Schicht gedrückt und es entsteht ein elektrischer Kontakt, welcher die Position des Fingers als Koordinaten übermittelt. Diese simple Bedienung erfolgt dank der unübertroffenen 5-wire-Technologie. Durch diese Technologie kann das Display im Gegensatz zur kapazitiven Anwendung sogar mit dicken Arbeitshandschuhen bedient werden. Bis heute hat es sich gezeigt, dass die 5-wire-Variante des resistiven Touchscreens die effizienteste Lösung ist. Jedoch wird als Standard eher die 4-wire-Technologie eingesetzt. Allerdings ist diese, aufgrund der geringeren Draht-Anzahl, nicht ganz so widerstandsfähig gegenüber verschiedener Umwelteinflüsse. Die wesentlich genaueren, aber kostenintensiven Alternativen sind Touches mit 8-wire-Technologie für höchste Präzision. Welche Ausführung für Sie die beste ist, liegt ganz in Ihrem Ermessen und Ihrem Einsatzgebiet.

Die lange Lebensdauer der Touchscreens wird durch das gehärtete ITO-Glas und die hochwertigen ITO-Folien garantiert.

Die hochwertige Verarbeitung der Materialien verspricht höchste Ausfallsicherheit und eine einzigartige Qualität der Kontaktierung.

Selbst bei Sonnenlicht kann die beste Lesbarkeit durch den Einsatz von Polarizern geboten werden.

Vorteile:

  • Bedienbarkeit mit Handschuhen oder einem Stift
  • Besonders kostengünstig.
  • Unempfindlichkeit gegenüber Schmutz und Staub.
  • Durch besonderen Oberfläche ist der Einsatz in Feuchträumen problemlos möglich.
  • Hohe Auflösung.

Die resistiven Touchscreens sind außerdem extrem robust gegenüber stumpfer Gewalt und Stößen. Da ihre Oberfläche nicht aus Glas besteht, kann das Display nicht splittern. Selbst bei beschädigten Oberflächen funktionieren resistive Touchscreens dank ihrer besonderen Technologie weiterhin einwandfrei und lassen sich einfach bedienen.

Nachteile:

Resistive Touchscreens sind im Gegensatz zu kapazitiven Touchscreens anfälliger für Kratzer, da die oberste Schicht aus einem elastischen Stoff (meist aus einer Folie) bestehen muss. Diese Oberfläche sorgt für einen leicht milchigen Effekt des Screens, da die oberste Schicht des resistiven Touchscreens eine Lichtdurchlässigkeit von etwa 70 bis 80 Prozent aufweist.

Fragen zu unseren resistiven Touchscreens?

Unsere resistiven Touchscreens zeichnen sich durch herausragende Qualität aus, darauf können sich unsere Kunden stets verlassen. Da wir alle Touchscreens in unserer hauseigenen Manufaktur fertigstellen, können wir Ihnen individuelle Einzellösungen für Ihren Bedarf anfertigen. Wir setzen ausschließlich auf hochwertige Produkte von namhaften Herstellern, so können wir Ihnen ein besonderes Qualitätsversprechen geben. Sollten Sie Fragen zu unseren Produkten haben oder sich unsicher sein, welche speziellen Anforderungen Ihr gewünschtes Produkt erfüllen muss, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Unser kompetentes Team beantwortet gern alle Ihre Fragen unter +49 89 893260-0 oder per E-Mail [email protected]

Funktionsweise resistiver Touchscreens

Für Industriesteuerungen ist die resistive Touch-Einheit nach wie vor nicht weg zu denken. Auch im Bereich der Smartphone-Technologie findet das intelligente Display häufigen Einsatz. Die einfach gehaltene Funktionsweise ist nach wie vor einzigartig. Bestehend aus zwei leitfähigen ITO-Schichten, die durch isolierte Abstandshalter getrennt werden, reagiert der Touchscreen auf Druck. Erfolgt Kraft auf die obere Schicht, wird diese auf die untere Schicht gedrückt und es entsteht ein elektrischer Kontakt, welcher die Position des Fingers als Koordinaten übermittelt. Diese simple Bedienung erfolgt dank der unübertroffenen 5-wire-Technologie, dadurch durch diese Technologie kann das Display im Gegensatz zur kapazitiven Anwendung sogar mit dicken Arbeitshandschuhen bedient werden. Bis heute hat es sich gezeigt, dass die 5-wire-Variante des resistiven Touchscreens die effizienteste Lösung ist. Jedoch wird als Standard eher die 4-wire-Technologie eingesetzt. Allerdings ist diese aufgrund der geringeren Draht-Anzahl nicht ganz so widerstandsfähig gegenüber verschiedener Umwelteinflüsse. Die wesentlich genaueren, aber kostenintensiven alternativen Touches mit 8-wire-Technologie für höchste Präzision. Welche Ausführung für Sie die beste ist, liegt ganz in Ihrem Ermessen und Ihrem Einsatzgebiet.

Die lange Lebensdauer der Touchscreens wird durch das gehärtete ITO-Glas und die hochwertigen ITO-Folien garantiert.

Die hochwertige Verarbeitung der Materialien verspricht höchste Ausfallsicherheit und eine einzigartige Qualität der Kontaktierung.

Selbst bei Sonnenlicht kann die beste Lesbarkeit durch den Einsatz von Polarizern geboten werden.

Vorteile:

Bedienbarkeit mit Handschuhen oder einem Stift. Besonders kostengünstig. Unempfindlichkeit gegenüber Schmutz und Staub. Durch besonderen Oberfläche ist der Einsatz in Feuchträumen problemlos möglich. Hohe Auflösung. Die resistiven Touchscreens sind außerdem extrem robust gegenüber stumpfer Gewalt und Stößen. Da ihre Oberfläche nicht aus Glas besteht, kann das Display nicht splittern. Selbst bei beschädigten Oberflächen funktionieren resistive Touchscreens dank ihrer besonderen Technologie weiterhin einwandfrei und lassen sich einfach bedienen.

Nachteile:

Resistive Touchscreens sind im Gegensatz zu kapazitiven Touchscreens anfälliger für Kratzer, da die oberste Schicht aus einem elastischen Stoff (meist aus einer Folie) bestehen muss. Diese Oberfläche sorgt für einen leicht milchigen Effekt des Screens, da die oberste Schicht des resistiven Touchscreens eine Lichtdurchlässigkeit von etwa 70 bis 80 Prozent aufweist.

Fragen zu unseren resistiven Touchscreens?

Unsere resistiven Touchscreens zeichnen sich durch herausragende Qualität aus, darauf können sich unsere Kunden stets verlassen. Da wir alle Touchscreens in unserer hauseigenen Manufaktur fertigstellen, können wir Ihnen individuelle Einzellösungen für Ihren Bedarf anfertigen. Wir setzen ausschließlich auf hochwertige Produkte von namhaften Herstellern, so können wir Ihnen ein besonderes Qualitätsversprechen geben. Sollten Sie Fragen zu unseren Produkten haben oder sich unsicher sein, welche speziellen Anforderungen Ihr gewünschtes Produkt erfüllen muss, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Unser kompetentes Team beantwortet gern alle Ihre Fragen unter +49 89 893260-0 oder per E-Mail.

Touchkabel FPC

  • Das Flexprint-Touchkabel bildet den
  • Kontaktübergang zur ITO-Schicht.
  • Bei diesem
  • systemkritischen Teil ist beste
  • Verarbeitung gefordert – auf unsere
  • Qualität können Sie sich verlassen.

ITO-Glas (Indium Tin Oxide)

  • Standardglas
  • gehärtetes Glas

ITO-Folien

Unsere hochwertigen ITO-Folien werden in Japan hergestellt und können Ihren individuellen Wünschen entsprechend ausgeführt werden.

  • AR – Antireflective
  • AF – Antifingerprint
  • PL – Polarizer

Technische Details 4-Wire

  • Lebensdauer: 1 Million Befehle
  • Größen: 3,4 – 15,0“
  • Linearität: < 1,5 % • Oberflächenhärte: > 3 H
  • Eingabe: Finger, Standardstift, Handschuh

Technische Details 5-Wire

  • Lebensdauer: 35 Millionen Befehle
  • Größen: 5,7 – 24“
  • Linearität: < 1,5 % • Oberflächenhärte: > 3 H
  • Eingabe: Finger, Standardstift, Handschuh

Technologien

  • Film-Glas
  • Film-Film-Polycarbonat

Inhalt der Seite und Produktübersicht

Als erfahrenes Handelsunternehmen im Bereich der Flacheingabesysteme und Folientastaturen stehen wir Ihnen mit unserer mehr als 30-jährigen Erfahrung im Bereich Folientastaturen und Tastaturen zur Seite.

Als Handelsvertretung der Firma HT Tech, ansässig in Wien vertreten wir diese im gesamten Raum der Bundesrepublik Deutschland. HT Tech hat sich darauf spezialisiert, dem Kunden nicht nur einzelne Folientastaturen anzubieten, nein, man versucht dem Kunden stets ein gesamtes Lösungspaket zu liefern. Aufgrund unserer Fertigungstiefe haben wir die Möglichkeit, Folientastaturen bereits auf Leiterplatte zu fertigen, Touches zu integrieren und diese können dann auch gerne komplett mit Gehäusen der unterschiedlichsten Art geliefert werden.

DYNAREP ELECTRONIC VERTRIEBS GMBH

Kreuzstr. 1-3
82131 Gauting
Deutschland

Tel: +49 (0)89-893260-0
Fax: +49 (0)89-8501369
Email: [email protected]

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Unsere Produkte

© Copyright – dynarep Electronic Vertriebs GmbH & tagdance cc – powered by Enfold WordPress Theme

Funktionsweise resistiver Touchscreens

Für Industriesteuerungen  ist die resistive Touch Einheit nach wie vor nicht weg zu denken. Auch im Bereich der Smartphone-Technologie findet das intelligente Display häufigen Einsatz. Die einfach gehaltene Funktionsweise ist nach wie vor Einzigartig: bestehend aus zwei leitfähigen ITO-Schichten, die durch isolierte Abstandshalter getrennt werden,  reagiert der Touchscreen auf Druck. Erfolgt Kraft auf die obere Schicht, wird diese auf die untere Schicht gedrückt und es entsteht ein elektrischer Kontakt, welcher die Position des Fingers als Koordinaten übermittelt. Diese simple Bedienung erfolgt dank der unübertroffenen 5-wire-Technologie, dadurch durch diese Technologie kann das Display im Gegensatz zur kapazitiven Anwendung sogar mit dicken Arbeitshandschuhen bedient werden.Bis heute hat es sich gezeigt, dass die 5-wire-Variante des resistiven Touchscreens die effizienteste Lösung ist. Jedoch wird als Standard eher die 4-wire-Technologie eingesetzt. Allerdings ist diese aufgrund der geringeren Draht-Anzahl nicht ganz so widerstandsfähig gegenüber verschiedener Umwelteinflüsse. Die wesentlich genaueren, aber kostenintensiven alternativen Touches mit 8-wire-Technologie für höchste Präzision. Welche Ausführung für Sie die beste ist, liegt ganz in Ihrem Ermessen und Ihrem Einsatzgebiet.

Die lange Lebensdauer der Touchscreens werden durch das gehärtete ITO-Glas und die hochwertigen ITO-Folien garantiert.

Die hochwertige Verarbeitung der Materialien verspricht höchste Ausfallsicherheit und eine einzigartige Qualität der Kontaktierung.

Selbst bei Sonnenlicht kann die beste Lesbarkeit durch den Einsatz von Polarizern geboten werden.

VorteileBedienbarkeit mit Handschuhen oder einem Stift. Besonders kostengünstig. Unempfindlichkeit gegenüber Schmutz und Staub. Durch besonderen Oberfläche ist der Einsatz in Feuchträumen problemlos möglich. Hohe Auflösung. Die resistiven Touchscreens sind außerdem extrem robust gegenüber stumpfer Gewalt und Stößen. Da ihre Oberfläche nicht aus Glas besteht, kann das Display nicht splittern. Selbst bei beschädigten Oberflächen funktionieren resistive Touchscreens dank ihrer besonderen Technologie weiterhin einwandfrei und lassen sich einfach bedienen.

Nachteile: Resistive Touchscreens sind im Gegensatz zu kapazitiven Touchscreens anfälliger für Kratzer, da die oberste Schicht aus einem elastischen Stoff (meist aus einer Folie) bestehen muss. Diese Oberfläche sorgt für einen leicht milchigen Effekt des Screens, da die oberste Schicht des resistiven Touchscreens eine Lichtdurchlässigkeit von etwa 70 bis 80 Prozent aufweist.

Fragen zu unseren resistiven Touchscreens?

Unsere resistiven Touchscreens zeichnen sich durch herausragende Qualität aus, darauf können sich unsere Kunden stets verlassen. Da wir alle Touchscreens in unserer hauseigenen Manufaktur fertigstellen, können wir Ihnen individuelle Einzellösungen für Ihren Bedarf anfertigen. Wir setzen ausschließlich auf hochwertige Produkte von namhaften Herstellern, so können wir Ihnen ein besonderes Qualitätsversprechen geben. Sollten Sie Fragen zu unseren Produkten haben oder sich unsicher sein, welche speziellen Anforderungen Ihr gewünschtes Produkt erfüllen muss, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Unser kompetentes Team beantwortet gern alle Ihre Fragen unter +49 89 893260-0 oder per E-Mail.

Touchkabel FPC

  • Das Flexprint-Touchkabel bildet den
  • Kontaktübergang zur ITO-Schicht.
  • Bei diesem
  • systemkritischen Teil ist beste
  • Verarbeitung gefordert – auf unsere
  • Qualität können Sie sich verlassen.

ITO-Glas (Indium Tin Oxide)

  • Standardglas
  • gehärtetes Glas

ITO-Folien

Unsere hochwertigen ITO-Folien werden in Japan hergestellt und können Ihren individuellen Wünschen entsprechend ausgeführt werden.

  • AR – Antireflective
  • AF – Antifingerprint
  • PL – Polarizer

Technische Details 4-Wire

  • Lebensdauer: 1 Million Befehle
  • Größen: 3,4 – 15,0“
  • Linearität: < 1,5 % • Oberflächenhärte: > 3 H
  • Eingabe: Finger, Standardstift, Handschuh

Technische Details 5-Wire

  • Lebensdauer: 35 Millionen Befehle
  • Größen: 5,7 – 24“
  • Linearität: < 1,5 % • Oberflächenhärte: > 3 H
  • Eingabe: Finger, Standardstift, Handschuh

Technologien

  • Film-Glas
  • Film-Film-Polycarbonat