Die Anschlagschraube dient zum Einstellen der mechanischen Endposition der Bewegung. Mittels dem 6-Kant Schraubenkopf kann die Feingewinde-Schraube für den mechanischen Endanschlag genau positioniert werden. Zur Sicherung der eingestellten Position dient die Gegenmutter der Schraube.

In der Anschlagschraube ist ein leicht gefederter und gehärteter Anschlagbolzen einmontiert, welcher bei Endanschlag das, auf der Anschlagschraube aufgesteckte Quittierelement betätigt.

Der Hubweg des gehärteten Anschlagbolzens beträgt 1,5mm.

Der Schraubenkopf dient nach der Justierung des gewünschten Endanschlages zur genormten Aufnahme des Quittierelements.

 

Hier das Datenblatt:

Datenblatt MetoFer AS Anschlagschraube

 

Hier ein Beispielbild der Anschlagschraube von Meto-Fer:

Für die vergrößerte Ansicht anklicken.

 

Für weitere Fragen steht Ihnen der Meto-Fer Vertrieb, dynarep GmbH, zur Verfügung.